In einem gesunden Boden wimmelt es nur so von Leben. Wir wissen heute, dass Mikroben und insbesondere Pilze wesentlich (15-80 %) zur organischen Substanz im Boden beitragen.

Pilze bilden große Netzwerke, die den Boden erkunden und die Bodenpartikel zusammenkleben. Leider werden sie durch übermäßige Bodenbearbeitung und Fungizide leicht zerstört. Infolgedessen weisen viele Böden einen geringen Anteil an organischer Substanz und eine schlechte Bodenstruktur auf und beheimaten hauptsächlich Bakterien und einige wenige Protozoen.

Unserer Erfahrung nach fehlen im Boden oft die Pilze, und die beste Möglichkeit, sie zurückzubringen, ist die Verwendung eines hochwertigen, pilzreichen Komposts.
Der Boden lebt!